Zurück
Vor
Der Grüne Baumpython
 
 

Der Grüne Baumpython

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

22,50 € *
 
 
 
 
 

Der Grüne Baumpython
Lebensweise, Pflege und Zucht

Markus Weier und Ralf Vitt

• ISBN Nr 3-9806214-1-3
• Barcode 978-3-9806214-1-0
• 2. Auflage 2003
• 110 Seiten, 51 Farbfotos und 10 SW-Fotos
• 19 Zeichnungen und Diagramme
• Format 16,5 x 23 cm, Paperback


Unter den Riesenschlangen, die in Terrarien gepflegt und gezüchtet werden, gibt es einige, die eine besondere Faszination auf den Schlangenliebhaber ausüben. Hierzu zählt sicherlich der Grüne Baumpython (Morelia viridis). Die immer größer werdende Beliebtheit und der Mangel an spezieller Literatur über diese Riesenschlange hat die Autoren veranlasst, eine umfassende Dokumentation über Haltung und Zucht zu erstellen.
Die vorliegende Monographie, die eine Synthese aus den langjährigen Erfahrungen der Autoren und der Auswertung der verfügbaren Literatur darstellt bietet eine Grundlage für die erfolgreiche Pflege und Zucht dieser faszinierenden Schlangenart. Markus Weier und Ralf Vitt pflegen seit mehr als 10 Jahren Grüne Baumpythons im Terrarium und haben die Tiere bereits in mehreren Generationen vermehrt.
 

1. Einleitung
2. Name und Systematik
3. Beschreibung
3.1. Größe
3.2. Beschuppung
3.3. Färbung und Zeichnung
4. Freilandbiologie
4.1. Verbreitung
4.2. Geographische Variabilität
4.3. Klima im Herkunftsgebiet
4.4. Lebensraum und Lebensweise
4.5. Ernährung
4.6. Die Beziehung der Einheimischen zum Grünen Baumpython
5. Pflege
5.1. Wissenswertes vor der Anschaffung
5.1.1. Gesetzliche Bestimmungen
5.1.2. Erwerb von Morelia viridis
5.1.3. Eingewöhnung
5.1.4. Inzucht und Hybriden
5.2. Das Terrarium
5.2.1. Größe
5.2.2. Terrarienklima
5.2.3. Einrichtung
5.2.4 Hinweise zum Bau von Terrarien
5.3. Ernährung
5.4. Lebenserwartung
6. Zucht
6.1. Geschlechtsreife und Geschlechtsbestimmung
6.2. Gewichtszyklus
6.3. Fortpflanzungsstimulation
6.4. Paarung
6.5. Trächtigkeit
6.6. Eiablage
6.6.1. Selbstbau einer Bruthöhle
6.7. Inkubation
6.7.1. Naturbrut
6.7.2. Künstliche Inkubation
6.8. Schlupf
6.8.1. Inkubationsdauer
6.8.2. Der Schlupfvorgang
6.8.3. Manuelles Öffnen der Eier
6.8.4. Aussehen der Jungtiere
6.9. Aufzucht
6.9.1. Aufzuchtbedingungen
6.9.2. Fütterung der Jungtiere
6.9.3. Wachstum und Farbwechsel
7. Erkrankungen
7.1. Medikamentenüberdosierung
7.2. Parasitosen
7.2.1. Außenparasiten
7.2.2. Innenparasiten
7.3. Bakterielle Erkrankungen
7.3.1. Lungenentzündung
7.3.2. Maulfäule
7.3.3. Gastroenteritis
7.3.4. Bläschenkrankheit
7.4. Verletzungen
7.5. Sonstiges
7.5.1. Legenot
7.5.2. Häutungsschwierigkeiten
8. Danksagung
9. Literaturverzeichnis
10. Glossar
11. Anhang
12. Stichwortregister